Konsequent sein kann ich! 

.. leider nicht ganz so gut

Jeden Winter ist es das gleiche Desaster mit mir: Ich nehme mir vor, diesen Winter wirklich keine neue Jacke zu kaufen und lande am Ende der Saison mit meistens zwei neuen Exemplaren im Schrank. Auch dieses Jahr bin ich kläglich an meinem Vorsatz gescheitert.

 

Die Shearling Jacke und ich

Als im Herbst ein schlichter, schwarzer Mantel bei mir einzog war ich mir sicher, langsam wirklich jedes Modell auf dem Markt zu besitzen. Falsch gedacht. Auf einmal war die Online-Welt voll von der Shearling Jacke von Zara und ich natürlich hin und weg. Ich bin sonst niemand, der sich leicht von Trends beeinflussen lässt, aber hier war es liebe auf den ersten Blick.

Schwarz, Biker-Stil, Alltagstauglich? Genau mein Ding! Als ich dann gesehen habe, dass in der Yeezy Season 3 eine ganz ähnliche Jacke enthalten war, war es komplett vorbei – ich muss auch so ein Teil haben!

 

Vernunft vs. Jagdtrieb

Kennst du das, wenn eine Sache umso attraktiver erscheint, weil du sie a) nicht haben darfst oder b) nicht mehr haben kannst? So verhält es sich bei mir mit Schuhen und Jacken und sonst noch tausend anderen Dingen. Zu bedauern meines Geldbeutels. (Aber hey, ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich nehme keine Drogen, lasst mir das Shoppen!)

Der weibliche Shopping-Trieb ist manchmal einfach stärker als die Vernunft. Vor allem meiner, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe. Egal wie oft ich mich schon versucht habe, dagegen zu wehren, schlussendlich ist das Teil doch bei mir eingezogen. Im schlimmsten Fall warte ich mit dem Kauf allerdings so lange, dass es fast ein Ding der Unmöglichkeit ist noch eins herzubekommen. (Und meist muss ich es dann UNBEDINGT haben.)

 

Unvernünftig ist nicht Unbewusst

Auch wenn ich wie in diesem Fall gerne mal die Vernunft zurück stelle und etwas kaufe, was ich wohl logisch gesehen nicht hätte haben müssen, achte ich trotzdem darauf, bewusst zu kaufen. Denn so vernünftig entscheiden zu können, ob ich das Teil wirklich tragen werde, oder es danach nur im Schrank hängen wird bin ich tatsächlich. Ich kenne mich und meinen Stil mittlerweile sehr gut.

Ich weiß was ich trage und was nicht. Experimente wie „naja, das könnte doch vielleicht ganz gut aussehen, also eventuell so oder so mal schauen“ mache ich nicht mehr. Entweder es passt zu mir oder es bleibt da. Ganz einfach. Diese Methode bewahrt mich zwar nicht vor unvernünftigen Käufen, aber die Zahl der Fehlkäufe ging bei mir die letzten Monate gegen Null. Und wenn man seine Sachen auch wirklich trägt, kann es doch gar nicht so unvernünftig sein – oder?

 

Moment, das ist doch gar nicht Zara?

Richtig. Kennern scheint vielleicht aufgefallen zu sein – das ist gar nicht die Shearling Jacke von Zara, die jeder hat. Meine ist von H&M aus der Divided Männerabteilung. (Wo ich im übrigen auch so sehr gerne mal was kaufe) Ich kann nicht sagen, was mich an dem Zara Modell gestört hat, aber es war nicht Liebe auf den ersten Blick.

Vielleicht war es das Futter, oder der Kragen, oder das Fake Wildleder das super schnell Falten wirft. Fakt ist, ich zögere sonst nicht lange, wenn mir ein Teil gefällt. Dieses Modell hat mich hingegen von Anfang an überzeugt und ich wollte die Jacke gar nicht mehr ausziehen.

Ergo; es lohnt sich auch mal über den Tellerrand zu schauen und nicht blindlings das zu kaufen, was alle anderen haben.

 

 

Wie konsequent seid ihr, wenn ihr etwas entdeckt, das euch gut gefällt? Könnt ihr widerstehen? 😊

32 Kommentare

  1. Die Jacke ist wirklich super cool, gut dass du schwach geworden bist 😉 Das mit der H&M-Männerabteilung ist wirklich ein toller Tipp, sollte ich auch mal einen Blick reinwerfen! Im Januar bin ich shoppingtechnisch zum Glück mal stark geblieben, aber das kann sich dann im Februar auch ganz schnell wieder ändern…
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  2. ach meine liebe 🙂 du sprichst mir aus der seele 🙂 ich kenne das, ich nehme mir auch vor im winter keine jacken zu kaufen a) ich habe keinen platz für weitere jacken b) ich besitzte bestimmt 7 stk c) hab genug 🙂 diesen winter ist bis jz nur eine jacke bei mir eingezogen 🙂 aber trotzdem der sale ist ja noch nicht vorbei 🙂

    dein modell hätte ich so gerne -.hab mich nämlich auch in dieses modell verliebt 🙂
    glg katy

    http://www..lakatyfox.com

  3. Haha, ich kenn das meine Liebe!!
    Vor allem: Der weibliche Jagdtrieb!! Genial 😀 🙂

    Ich drück dich ganz feste meine Liebe!
    PS: Für mehr Klamotten aus der Männerabteilung 😛

    Liebst,
    Mina von Minamia.de
    no snapchat, no caviar

    1. Vielen Dank Mina 😊 Klamotten aus der Männerabteilung findest du bei mir jede Menge – ansonsten borge ich mir auch gerne mal was bei meinem Freund 😄

  4. Also erst einmal, du bist zurecht schwach geworden! 🙂 Steht dir super!
    Und es ist toll zu wissen, dass man hier als Frau nicht alleine ist.
    Ich bin bei solchen Verliebtheitsmomenten meist konsequent inkonsequent und kann dann einfach nicht mehr nein sagen. 😀 Und meist bereue ich es auch nicht im nachhinein,

    Hab noch eine schöne Woche.
    Liebste Grüße, Sinah
    http://www.petiteloves2blog.com

    1. Vielen Dank liebe Sinah 😊 Wie du siehst bist du absolut nicht alleine! Und ich finde, das gehört ja auch zum Leben dazu Regeln zu brechen 😊

  5. Supercooles Outfit und ist ja mega, dass du das Teil in der Männer Abteilung finden konntest ♥ Ich finde das macht es umso cooler, da die Zara Jacke ja momentan jeder hat ;)#
    Mit den Fehlkäufen geht es mir mittlerweile wie dir, ich glaube man entwickelt teilweise ein gespür dafür und das wird im Laufe der Jahr wohl besser 😉

    xxx
    Tina
    http://styleappetite.com

  6. Das geht mir sehr sehr oft ähnlich liebe Stephi. Jacken, Pullover und Schuhe kann man einfach nicht genug haben. Wenn ich etwas entdeckt habe und es mir auf den ersten Blick gefällt, dann kann ich ziemlich selten dran vorbeigehen und widerstehen. Die Jacke steht dir echt gut – cooler Style!

    Liebe Grüße
    xo Sunny von http://www.sunnyinga.de

  7. Liebe Stephie,

    ich weiß GANZ genau was meinst. Ich weiß gar nicht wie oft ich letztes Jahr gesagt habe: „Das wollte ich schon immer mal haben.“ Aber es ist tatsächlich so, es gibt nun mal einige Teile die schon länger auch mal auf der Wischlist sind :D! Ich finde jedenfalls, dass die Jacke dir sehr gut steht :)! Das mit der Männerabteilung muss ich mir mal merken! Ich wünsche dir einen tollen Wochenstart <3. Vika von http://callmevika.com

  8. Die Jacke ist total cool!!!! Ich kann schönen Kleidern sehr schlecht widerstehen. Das Problem ist nur, dass ich sie nicht so oft tragen kann. Nicht weil ich es nicht will, sondern weil man nicht jeden Tag ein Cocktail Kleid anzieht, da braucht man schon einen passenden Anlass. Ich glaube, ich kann kosequent sein, doch ein bisschen kann ich an mir noch arbeiten.))))

    Übrigens, ein toller Look! Die Sneaker gefallen mir aussergewöhnlich gut!

    LG

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    1. Vielen Dank Daria! Das Problem hatte ich auch lange, habe es mir mittlerweile aber zum Glück ein wenig abtrainiert 😄 Ich glaube fest an dich, dass du das auch schaffst!

  9. Endlich mal jemand der mir aus der Seele spricht. Mir geht es besonders bei Jacken/Mänteln und Handtaschen so. Ich weiß, dass ich sie nicht brauche aber am Ende sieht das Modeherzchen über die Vernunft und das muss manchmal auch so sein. Shoppen entspannt! Punkt!
    Deine Jacke finde übrigens super! Ich hätte sie mir auch gerne gekauft allerdings wusste ich von vorneherein, dass ich sie nur selten tragen würde. Von daher hab ich es gelassen 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    1. Aber umgekehrt findet man dann, wenn man wirklich etwas sucht, meistens gar nichts 😄 Also gleicht sich das ja fast wieder aus 😊

  10. Eine schöne Jacke. Ich wollte gerne noch einen Mantel kaufen, aber haben keinen perfekten für mich gefunden. Dann kaufe ich nicht irgendeinen. Ansonsten kaufe ich dann doch was mir gefällt. Meistens bin ich aber vernünftig und achte darauf, dass ich ein Teil kaufe, was ich dann oft tragen kann.

    1. Vielen Dank Saskia 😊 Ich habe diese Saison auch gefühlt 1000 Mäntel anprobiert – aber vielleicht klappt es bei dir dann einfach nächstes Jahr 😊

      1. Genau. So sehe ich das auch. Danke übrigens für deine lieben Kommentar. Ich bin beim lesen wohl ziemlich rot geworden 🙂 Ich hoffe, dass ich es schaffe morgen oder übermorgen meinen Daunenmantel aus der Reinigung zu holen. Der Schneider hatte mich irgendwie vergessen. Jetzt warte ich schon eine Ewigkeit auf ihn. Drück mir die Daumen, dass es klappt 🙂

  11. ohh jaa, dieses leidige Problem kenne ich – und zwar bereits seit 4- 5 Wintern!
    klar findet man immer mal wieder einen schönen Mantel oder eine Jacke, aber eben nicht DIE Jacke, die auch wärmt und funktional ud alles drum und dran ist. mein Problem ist auch einfach, dass die meisten Jacken für Frauen unter 1,60 Meter so groß ausfallen.

    deine Shearlingjacke finde ich einfach klasse! die würde sich auch in meiner Garderobe wunderbar machen 🙂 muss nur noch die richtige finden 🙂
    eine schönen Sonntagabend dir,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    1. Vielen Dank liebe Tina! Da ich auch nur 5cm größer bin, kenne ich das Problem mit der Jackenlänge leider auch zu gut. Meistens sitzt nichts so, wie es eigentlich sollte 😄 Bei langen Mänteln ist das ganz ganz schlimm!

  12. Also eine Tatsache beruhigt mich selbst da ja immer immens. Man ist nicht allein, weil es den meisten anderen Frauen genauso geht 😀 Und ich finde du bist zurecht schwach geworden! Sieht super aus! Würd ich auch tragen. Einfach ne richtig coole Jacke, die sicher auch wahnsinnig warm hält. Kauf auch gern in der H&M Männerbateilung ein 😀 Fühl mich dann immer ganz schlecht, weil ich den Männern die Klamotten wegkauf 😀

    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar – du bist ganz sicher nicht alleine 😊 Warm hält sie auf jeden Fall, vor allem für die Zeit, die ich meistens draußen bin 😄 Schlechtes Gewissen hatte ich bis jetzt noch keines, aber jetzt wo du es sagst .. 😄

Leave a Response

*